Praxis Hamann
english

Ästhetik
Kontakt | Impressum

Ästhetische Aspekte haben in der modernen Zahnheilkunde in den letzten Jahren einen sehr großen Stellenwert erhalten. Lag der Schwerpunkt der zahnärztlichen Tätigkeit in der Vergangenheit auf dem Gebiet der Sanierung von Defekten, steht heute auch die Vorbeugung dieser und das Streben nach perfektem Aussehen im Vordergrund. Hierbei helfen der Zahnfärbung entsprechende Füllungen aus Kunststoff und Keramik, Keramikkronen und Veneers.

Was Sind Veneers?

Veneers sind dünne, beinahe durchsichtige Keramikschalen. Der zu versorgende Zahn wird auf der Außenfläche lediglich um 0,7 mm dünn beschliffen und in der Schneidekante um ca. 1 mm gekürzt. In Ausnahmesituationen gibt es mittlerweile auch Spezialkeramiken, bei denen der Zahn bei der richtigen Indikation überhaupt nicht mehr beschliffen werden muss. Diese Keramiken zeichnen sich durch eine Schichtdicke von ca. 0,3mm aus.

Ausgangssituation
Endsituation
Veneerverblendung
von vorn
Zahnreihe mit Veneerverblendung

Fotos: mit freundlicher Genehmigung von Olaf v. Iperen

 

Wo können Veneers zur ästhetischen Verbesserung eingesetzt werden?

  • bei unschönen Zahnformen oder zu dunkler Zahnfarbe
  • bei Frontzähnen mit vielen Füllungen unterschiedlicher Färbung
  • bei Beschädigung der Frontzähne infolge von Unfällen
  • bei kleinen Fehlstellungen der Frontzähne ohne zusätzliche kieferorthopädische Therapie

Vorteile von Veneers

Der größte Teil der Zahnsubstanz wird geschont, denn die vom Zahntechniker individuell gestalteten Veneers werden auf die vorbereiteten Zahnflächen mit Spezialkunststoffen aufgeklebt. Veneers zeigen am Zahnfleisch keine Ränder, der Übergang zum natürlichen Zahn ist unsichtbar. Hierdurch wird ein makelloses ästhetisches Ergebnis erzielt. Die Funktionstüchtigkeit eines Zahnes mit Veneer gleicht der eines gesunden Zahnes, er ist voll belastbar.

weitere Informationen finden Sie hier…

Ästhetik | Chirurgie | Flug- & Taucherzahnmedizin | Parodontitisbehandlung